Vortragsreihe zur Künstlichen Intelligenz

Die Digitalisierung verändert unser Leben: wie wir lernen, uns informieren und kommunizieren, wie wir arbeiten, Wissen schaffen und einsetzen. Künstliche Intelligenz (KI) stellt eine Schlüsseltechnologie für die Digitalisierung dar und hat einen großen Einfluss auf die globalen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen.

In dieser Vortragsreihe sollen das Thema Künstliche Intelligenz und die Digitalisierung aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden: Was versteht man überhaupt unter Künstlicher Intelligenz aus Sicht der Informatik? Wie verändert sich durch die Digitalisierung das Menschenbild sowie gesellschaftliche Vorstellungen und Normen? Gibt es ein "Bewusstsein" der Maschinen, kann das ICH in einer Maschine abgebildet werden?

Prof. Dr. Klaus Dorer: Künstliche Intelligenz - Einblick in eine neue Welt
Mittwoch, 13.11.2019, 17:30 Uhr in Raum D015

Pfarrer Dr. Gernot Meier: "Mensch und Maschine fremdeln noch ein bisschen - aber das wird schon noch" sagte die Wissenschaftlerin und bootete den Androiden.
Die Neukonstruktion des Konzeptes Mensch.
Mittwoch, 04.12.2019, 17:30 Uhr in Raum D015

Prof. Dr. Karsten Wendland: Bewusstsein to go - neue Mobilitätskonzepte für das eingesperrte ICH
Donnerstag, 16.01.2020, 17:30 Uhr in Raum D001

Weitere Informationen zu den Vorträgen finden Sie unter https://imla.hs-offenburg.de/veranstaltungen/ghost-in-the-shell/

Das Institute for Machine Learning and Analytics der Hochschule Offenburg in Kooperation mit der Evangelischen Landeskirche in Baden laden Sie herzlich zu den Vorträgen und dem offenen Austausch dazu ein. Beginn ist jeweils um 17:30 Uhr. Im Anschluss gibt es ein Get-together. Der Eintritt ist frei.

Zurück